Inklusion - ein gemeinsam gelebter Prozess!

Junge mit Augenbinde im Fußballfeld

In unserem Haus sind Menschen mit und ohne Behinderung willkommen.

Das EMMERS ist ein barrierefreies Haus mit Aufzug und Toiletten für Rollstuhlfahrer.

Alle Projekte gestalten wir barrierefrei. Hierbei sind wir noch nicht perfekt, aber mit Euch zusammen auf einem guten Weg.

Jedes Jahr begehen wir im Mai den Europäischen Protesttag zur Gleichstellung für Menschen mit Behinderung mit einem großen Fest im EMMERS.

Regionale Netzwerke mit dem Themenschwerpunkt Inklusion haben sich im EMMERS verankert. Besonders aktiv sind hier die beiden Vereine Columba Palumbus e.V. und InDD e.V.

InDD e.V. hat im EMMERS ein eigenes Büro. Ansprechpartner ist: Dirk Schmidt.

Inklusive Projekte und Aktionen im EMMERS aktuell:

  • Paloma del Sol -> Tanz-Theater -> Columba Palumbus (freitags)
  • Blindenfußball und Rollstuhlrugby -> InDD e.V. -> Aktionstag (Mai)
  • Sinnesparcour und Schicksalslos -> Aktionstag (Mai)
  • Braille-Schrift -> TU Dresden Aktionstag (Mai)